100 #wärmespenden- Schlafsäcke für die Bahnhofsmission Frankfurt!

Die Diakonie Hessen und die Stiftung „Miteinander in Hessen“ haben am Donnerstag, den 6. Februar im Rahmen des Projektes #wärmespenden 100 Schlafsäcke an die Mitarbeiter der Frankfurter Bahnhofsmission übergeben.
Während des laufenden Betriebs in der Bahnhofsmission haben der Leiter Carsten Baumann, die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter und die RTL-Moderatorin Juliana Müller, welche die Kampagne im laufenden Jahr unterstützt, die vielen Kisten mit Winterschlafsäcken entgegengenommen.  
Dort werden sie in den kommenden Wochen von den Mitarbeitenden der Bahnhofsmission an wohnungslose Menschen verteilt. Denn gerade in der jetzigen Jahreszeit gibt es durch Frost und Regen einen erhöhten Bedarf an warmen Schlafsäcken.
Bisher sind in dieser Saison bereits über 60.000 Euro an Spenden zusammengekommen. Von diesem Geld werden winterfeste Schlafsäcke gekauft und über die Diakonie Hessen an Einrichtungen verteilt, die wohnungslose Menschen unterstützen.
Neben Juliana Müller (RTL-Hessen) unterstützen unter anderem die Fußballer Sebastian Rode, Jan Zimmermann und Timothy Chandler, sowie die Schauspielerin Ulrike Folkerts und der Hesse Bodo Bach die Kampagne.

Das Video von der Übergabe:

Bilder von der Übergabe: